FireFit Championships Höver

Bei der Firefit-Championships-Höver handelt es sich um einen sportlichen Wettkampf für Feuerwehren, welcher ursprünglich aus Kanada stammt. Hierbei könnt Ihr eure Leistungen in den fünf häufigsten Herausforderungen eines Brandeinsatzes innerhalb verschiedener Stationen beweisen. An diesen Stationen werdet Ihr z.B. mit Menschenrettung, einem Stairrun und dem Hammerschlag konfrontiert.

Selbstverständlich erfolgt die Durchführung unter schwerem Atemschutz sowie unter Zeitnahme.

Außerdem garantiert der direkte Zweikampf für den entsprechenden Nervenkitzel.

Der Wettkampf ist in verschiedene Wertungsklassen unterteilt, sodass Ihr als Einzelstarter, Tandem(2), Staffel(3-5) oder Team(3-5 + Einzelstart) die Stationen meistern könnt.

Zu Beginn muss ein ca. 20 Kg schweres Schlauchpaket auf einen 12 m hohen Turm hochgetragen  und dort in einer Kiste abgelegt werden.

Im Anschluss muss ein ca. 20 Kg schweres Gewicht an einer Feuerwehrleine den Turm hinauf gezogen und ebenfalls in eine Box abgelegt werden.

Danach geht es wieder über die Treppen runter, um dort ein ca. 75 Kg schweres Gewicht mit einem rückschlagfreien Hammer über eine bestimmte Distanz zu schlagen.

An der nächsten Station muss eine Slalomstrecke durchlaufen werden. Nachdem man die Strecke absolviert hat, gilt es einen wassergefüllten C-Schlauch über eine bestimmte Distanz ziehen und anschließend einen Wasserstrahl auf eine Fallklappe abzugeben.

Zu guter Letzt muss eine ca. 80 Kg schwere Puppe über eine Strecke von ca. 30 m gezogen werden. Am Ende dieser Strecke befindet sich das Ziel.